Du willst die Zukunft der Arbeit mitgestalten? Deinen Spielraum im Unternehmen nutzen und Deine Ideen verwirklichen?

Komm in den

CLUB DER INTRAPRENEUR:INNEN

Die Online-Plattform auf der Du Dich mit Gleichgesinnten verbinden und weiterentwickeln kannst.

Treffen die folgenden Aussagen auf Dich zu…

…Du bist leidenschaftlich dabei, wenn es darum geht neue Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.
Für Dein Team, Dein Unternehmen und Deine eigene berufliche Entwicklung.

….Du möchtest Deine Vorstellungen von einem erfolgreichen, erfüllten & wertorientierten Berufsleben verwirklichen und in Dein Unternehmen einbringen.

…Du wünschst Dir Unterstützung und den Austausch mit Gleichgesinnten. Zu Deinen Ideen, Erfahrungen und Projekten.

… Du willst Dein Selbstbewusstsein und Deine Überzeugungskraft stärken. Etwas bewirken, in Deinem beruflichen Einflussbereich.

Dann komm in den Club der Intrapreneur:innen,
da bekommst Du: 

✔️ Die Gelegenheit zum regelmäßigen Austausch mit anderen Intrapreneur:innen.
Online mit modernen & vielfältigen digitalen Kollaborationsmöglichkeiten.

✔️ Jeder Monat steht unter einem bestimmten Thema wie zum Beispiel Mindset/Selbstbewusstsein, Sichtbarkeit, Netzwerken, Positionierung, konstruktive Kommunikation. Themen, die für ein wirkungsvolles Intrapreneurship unabdingbar sind.

✔️ Zu jedem Monatsthema gibt es einen Workshop. Dauer ca. 1 bis 1,5 h.
Praxisorientiert, für konkrete Ergebnisse, die Dich weiterbringen.

✔️ Ein monatlicher Experten-Call zum Thema.
Da bekommst Du Antworten auf Deine Fragen und neue Impulse.

✔️ Wissen, Empfehlungen und Inspirationen für Dein Intrapreneurship.

 Dein Beitrag für die Clubmitgliedschaft

Der Club der Intrapreneur:innen ist am 1. September 2021 gestartet.

Der Club-Beitrag beträgt EUR 55,00 pro Monat. Brutto, inklusive Mehrwertsteuer.

Für die ersten 25 Mitglieder im Club gibt es 25 Early-Bird-Tickets zum Vorteilspreis von monatlich EUR 27,50, brutto, inklusive Mehrwertsteuer. Diesen Vorteilspreis behälst Du über die gesamte Club-Mitgliedschaft bei.

Hast Du Lust den Club mal auszuprobieren?

Dann buch Dir einen kostenfreien Probemonat im Club der Intrapreneur:innen.

Das sind die Monats-Themen im Club
von Dezember 2021 bis Februar 2022

Monatsthema Dezember 2021

MIT DER RETROSPEKTIVE ZUM WIRKUNGSVOLLEN INTRAPRENEURSHIP

Im Dezember beschäftigen wir uns mit dem Thema wirkungsvolle Retrospektive.

Wie Du einen systematischen Rückblick für Dich, Deine berufliche Entwicklung und Dein Intrapreneurship gestalten kannst. Um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und Deine Wirksamkeit als Intrapreneur:in bewusst zu erfahren.

Unser Experte im Dezember ist Tobias Leisgang. Er ist ein sogenannter Sidepreneur –  Er ist Leiter des Innovationsmanagements bei der Brose Gruppe und nebenberuflicher Unternehmer. Wir machen mit ihm eine Rückschau auf seine berufliche Entwicklung und sein Intrapreneurship. Tobias ist Autor des Handbuches der Entscheidungen und schreibt auf seinem Blog Schatzkiste über Innovation und neue Wege.

Monatsthema Januar 2022

DEINE ZIELE FÜR EIN ERFOLGREICHES JAHR 2022

Im Januar geht es um Deine Ziele: Als Intrapreneur:in und für Deine berufliche und persönliche Weiterentwicklung. 

Wie Du Deine Ziele für das kommende Jahr auswählst und formulierst, so dass Sie Dein Herz, Deine Wünsche und Sehnsüchte und Deinen Verstand ansprechen.

Im Monatsworkshop gehen wir in die Praxis, so dass Du mit Deiner individuellen Planung in das neue Jahr startest.

Monatsthema  Februar 2022

FREIRÄUME SCHAFFEN

Freiräume schaffen, um an Ideen und Konzepten für das Intrapreneurship zu arbeiten, das ist sicher eine der größten Herausforderungen für Intrapreneur:innen.

Wie wir uns Freiräume im enggetackteten Berufsalltag verschaffen, das ist das Monatsthema im Februar.

Im Monatsworkshop tauschen wir uns über Tools, Denkweisen, Strategien und Erfahrungen aus, die uns helfen solche Freiräume in unserem Alltag zu generieren.

Bist Du eine Intrapreneurin, ein Intrapreneur?

Für uns ist Intrapreneurship eine innere Haltung und keine offizielle Position.

Gerade Projektleiter:innen, Agile Coaches, Scrum Master oder andere Expert:innen in Unternehmen sind oft als Intrapreneure tätig, ohne dass sie sich als solche bezeichnen würden.
Weil sie den Begriff meistens gar nicht kennen.
Weil Ihnen die Rolle und ihre Bedeutung gar nicht bewusst ist.

Das Thema Intrapreneurship interessiert Dich? Du willst über die Aktivitäten des Clubs auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere hier die kostenfreien Intrapreneur-News.
Dann schicken wir Dir die regelmäßigen News direkt in Dein E-Mail-Postfach.


Das sind die Moderatorinnen des Clubs der Intrapreneur:innen

Martina Baehr und Guénola Langenberg kennen die Rolle der Intrapreneurin und die damit verbundenen Herausforderungen aus eigener Erfahrung. Deshalb haben Sie den Club ins Leben gerufen, in dem Intrapreneur:innen die nötige Unterstützung für ihre anspruchsvollen Aufgaben erhalten.
Sie möchten das Thema Intrapreneurship mit Leben füllen. Gemeinsam mit anderen Intrapreneur:innen. Damit die Chancen und Potenziale, die im Intrapreneurship liegen, bewusst entwickelt und gehoben werden können.
 

Bild martina

Martina Baehr

ist Arbeits- und Organisationspsychologin und Inhaberin von Projektmanagement plus, mit dem richtigen Mindset zum Projekterfolg.

Sie hat langjährige Erfahrungen als Projektleiterin großer Veränderungsprojekte und als Führungskraft interner Beratungsabteilungen.

Sie begleitet Projektmanager, Führungskräfte, Freiberufler, Unternehmer und Experten dabei souverän und selbstbewusst mit Veränderungen umzugehen. Ihren Spielraum zu nutzen und sich die Arbeitsbedingungen zu kreieren, die sie sich wünschen.

Mentale Stärke, emotionale Kompetenz und ein starkes Selbstbewusstsein, das sind nach ihrer Erfahrung elementare Bausteine dazu.

Deshalb unterstützt sie ihre Kund:innen dabei, diese Fähigkeiten weiter zu entwickeln und sie gezielt bei Ihren beruflichen Aufgaben einzusetzen.

Guénola Langenberg

widmet sich seit 21 Jahren leidenschaftlich dem Projektmanagement.

Sie hat BWL an der RWTH Aachen studiert und arbeitete viele Jahre als Programm- und Prozess-Managerin für einen internationalen Automobilzulieferer.

Sie unterstützt Menschen und Organisationen dabei agil, wertschätzend und teamstärkend zu agieren.

Ihrer Erfahrung nach sind die erfolgreichsten Teams, diejenigen, die Wirksamkeit, Vielfalt, Gemeinschaft und Selbstbestimmung leben.

Mit dem Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation (M. Rosenberg) setzt sie sich für eine wertschätzende Zusammenarbeit ein.

Guénola Langenberg ist Mitglied der Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und des Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation e.V.

Du hast Fragen zum Club oder wünschst Dir ein Gespräch mit uns?

Dann schick uns eine E-Mail an kontakt@intrapreneurclub.de .

Wir melden uns umgehend bei Dir und vereinbaren einen Termin. Für einen virtuellen Rundgang durch den Club und zur Beantwortung Deiner Fragen.

Bildquelle Beitragsbild Austin Distel on Unsplash